Geschichte

Chronik zum 100-jährigen Jubiläum des MGV Haselbach

 

Wir blicken zurück auf 100 Jahre Geschichte des Männergesangvereines, der der erste seiner Art in unserem Landkreis war. Im Jahre 1912 trafen sich im Gasthaus Josef Häuslbetz acht sangesfreudige Männer, um in ihrer Freizeit Musik zu machen. Im Einzelnen waren dies Josef Grimm, Gottfried Grimm, Johann Grimm, Nikolaus Grimm, Xaver Grimm, Josef Sattler, Theodor Müller und Anton Bauer. Diesen 8 Männern ist es zu verdanken, dass in Haselbach mit damals 500 Einwohnern ein Männergesangverein entstehen konnte.

   

MGV 100. Jähriges mit Standarte

Der MGV-Haselbach kann in diesem Jahr auf eine 100-jährige  Vereinsgeschichte zurückblicken. Gegründet wurde der Verein (als erster seiner Art im Landkreis)  im Jahre 1912 von acht sangesfreudigen Männern im Gasthaus Häuslbetz, um in ihrer Freizeit Musik zu machen.

 

 Nach dem Motto: „Wo man singt, da lass dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder“ entwickelte sich ein reges Vereinsleben, Theater wurde gespielt, komische Vorträge und Einlagen zum Besten gegeben, ja sogar an Operetten, wie z.B. die Kurzform von „Freischütz“ wagte man sich heran.

 

Dorfabende, Weihnachtsfeiern und Faschingsveranstaltungen wurden in eigener Regie oder in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen bestritten.

Es wurden auch Kontakte zu anderen Chören im Landkreis aufgenommen, mit denen man sich bis heute noch z.B. beim jährlichen Sängertreffen zusammenfindet.

 

Außerdem ging im Vereinsjahr 1991 durch den Erwerb einer einheitlichen Vereinskleidung ein langersehnter Wunsch von den aktiven Sängern in Erfüllung.

 

Innerhalb der letzten Jahre gelang es unserem Dirigenten Hans Kerber, der mittlerweile seit fast 30 Jahren den Chor leitet, aufgrund konsequenter wöchentlicher Proben, die Sänger für ein bisher nicht bekanntes Liedgut, wie z.B. Lieder aus der russischen Liturgie, zu begeistern. Außerdem umfasst das Repertoire des MGV  auch eine lateinische Messe, eine Gospelmesse und die Kärntner Messe. Aber auch heiteres Liedgut wird in der Sängerrunde gepflegt

 

Der Verein machte sich durch Auftritte bei Hochzeiten (u.a. in Mitterfels, Hunderdorf, Stallwang, Bogen, Oberaltaich, Rattiszell, Geigant etc.) oder das alljährliche Kurkonzert in St. Englmar auch über die Gemeindegrenzen hinaus einen Namen. Auch der Straubinger Christkindlmarkt sowie ein  Adventsingen in der Karmelitenkirche wurden schon musikalisch mit umrahmt. Der Verein sang im Rahmen von Ausflügen auch schon in der Wallfahrtskirche in Weißenregen bei Kötzting, in der Asamkirche in Weltenburg und als besonderer Ohrenschmaus für die Sangesbrüder sogar im Schulerloch bei Kelheim.

 

Am 19.08.2007, durfte der MGV in der grandiosen Bergkulisse des Großen Arbers sein bis dahin größtes Highlight erleben. Vor der Bartholomäi-Kapelle wurde der Festgottesdienst mit etwa 8000 Besuchern gefeiert, den der MGV musikalisch gestaltete. 25 Sänger, begleitet von Gerda Leiderer (Zither) und Uschi Bauer (Gitarre), konnten bei wunderbarem Wetter die Zuhörer mit der traditionell vorgetragenen Waidlermesse begeistern.

 

Ein weiterer Höhepunkt war die Gottesdienstgestaltung im Stephansdom Passau am 03.08.2008 zum Kirchweihfest.  Kurz vor Gottesdienstbeginn wurden die Sänger vom Domorganisten Hr. Zehrer auf die Empore geleitet. Zur Feier wurde die „Paulusmesse“ gesungen. Dabei wurden wir von der größten Orgel der Welt begleitet. 


Im Sommer 2014 hatte der MGV auf der Landesgartenschau Deggendorf einen Auftritt. Eine Stunde lang gestaltete er ein Mittagskonzert mit Klavierbegleitung von Wilma Tosch mit der Europareise und anderen unterhaltsamen Liedern vor hunderten von Zuhörern.

 

Die wöchentlichen Freitagsproben sind für die meisten Sänger zu einem willkommenen Wochenausklang geworden. Beim Singen und beim anschließenden gemütlichen Beisammensein kann man vom Alltagsstress abschalten und sich aufs Wochenende freuen.

Die Kameradschaft im Verein hat einen hohen Stellenwert. Sehr viele Sänger sind schon über 30, 40 und 50 Jahre aktiv dabei.

Die Freude am Singen und der Geselligkeit wird uns hoffentlich noch lange begleiten.

 

 

Sollte Sie dieser Bericht angesprochen haben, der Männergesangsverein Haselbach freut sich über jedes neue Mitglied (ob aktiv oder fördernd).